lyzaie

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Träume
     Geschreibseltes von anderen
     Von Mama für Opa
     Geschreibseltes

* Links
     Anarchy
     Schatzüüüü
     Meine Homepage
     Lilly
     Sai
     Ella
     Milly
     Morgiii
     Hubi's Dummlaber
     Hubi
     Fantasyshop
     Mondlicht
     Shadowwolf






Hier werde ich meine Träume rein schreiben, egal wie kurios sie sind....

10.02. auf 11.02
Ich weiß nur noch Fetzen:
- Vorstellungsgespräch und die meckern weil ich kein Ofefferminz habe
- Ich soll gezeichnete Bilder erklären die in meiner Bewerbung waren
- Ich habe ne Listeund soll mich immer zwischen 2 Produkten entsceiden im Laden. zB normale oder Seidengardine, leibnitz Schokokeks oder billigen...

Da war noch etwas das ich noch wußte als ich diese SEite auf machte und jetzt ist es futsch. Finde sowas echt schrecklich

8.2. auf 9.2.
Ich weiß es nicht genau, aber so ungefährt war das:
Ein Typ hat sich im Internet in ein Mädchen (ich sah aus ihren Augen als wäre es nur eine rolle, abe rich war es nicht) verknallt und ging sie besuchen, saß immer im Zimmer nebenan und schrieb mit ihr über ICQ, doch er traute sich nicht zu ihr. Morgens kam er dann zu ihr, sie wecken, hat sich aber vorher Nudeln gekocht, so mit Speck. Sie sagte "Geh lieber mal essen" und blinzelte nur. Er halbglatze, hellbraunes Haar und komische Zähne, aber total verliebt uuund so ne weiße Opaunterhose....dann ist sie weg gegangen und er wartete auf sie, bekam Botschaft das sie sich umgebracht hat...ich habe im Traum so geheult als ich erfuhr das seineLiesbte tot war (da war ich wieder plötzlich nur zuschauer) und der schrieb ihr einen Brief (unlogisch ich weiß) und sie las ihn, wienend und ich wiente und er auch.....aber als sie anfing zu lesen wurde ich geweckt....


04.02.2008 auf 05.02.2008
Wieder nur Stückeweise...
- Bin mit einigen Gothics in der Kirche und im Gegensatz zu ein Paar Türkinnen benehmen wir uns
- Svenja muss unbedingt in ein Türkisches Cafe etwas an ihren E-Mails gucken
- Ich finde arbeit, weiß das Dennis uach da arbeitet. Muss Helm anziehen fall aus den oberen Gitterebenen was runter purzelt...Ich muss Rollercoasterlike so strecken bauen. Die Frau ist komisch und sehr traurig weil ihr Vater im Krankenhaus liegt.
Wir unterhalten uns darüber das ich die Tage auch mal auf die Gitterebenen müsste und ich erkläre ihr das ich das nicht kann, das ich Höhenangst habe und sie nur "Tja dann wirdst du das lernen". Ich dann erklärt dass das bei mir nicht so eifnach wäre. ihr war das egal, machten sich dann noch über meine Spinnenphobie lustig...
Ich war dann später meie Utnerlagen holen um die Strecke fertig zu bauen und dann kam die heulend und Brot essend hier an ihr Vater wäre was es wäre irgendwass passiert und als ich ihr schön zuredete meinte sie nur "jaja lass das mal"

Mehr weiß ich nicht mehr

22.01.2008 auf 23.01.2008
Ich weiß nicht wie er begann und auch keine einzellheiten. Ich weiß nurnoch das ich schwanger war und beim Frauenarzt das erfuhr als ich dort zur normalen Untersuchung bin. dann mussten die das Baby aber raus nehmen das so groß wie ein Reiskorn war und ich habe die Welt nicht mehr verstanden wie manche Abtreiben können. Dann wurde es zu einer hirnchirurgin gebracht da es krank war und wurde da in ein Töpfchen flüssigkeit gelegt damit es nicht stirbt.
Die Ärztin kam zu mir und gab mir nun die 2. Spritze in meinen Unterleib (gut da sman in Träumen keine Schmerzen hat xDD) und meinte sie müsste mich nun ausschaben damit ich nicht krank werd eund zack hatte sie zwei Esslöffel in der Hand und begann aus mir so ne krümeliges Zeug raus zu holen wie so Hackfleischsoße...an mehr erinner ich mich nicht mehr xDD

10.01.2008 auf 11.01.2008
Es sit nichts so tolles, aber in Anbetracht dass das nächste Woche passieren könnte...*gg*
Es war so weit. Die erste Rollenspielrunde von VtM sollte statt finden.Ich war mit den Eltern und deren Kidnern von irgendwem unterwegs und die meitnen wir könnten das ja bei ihnen machen. Also bin ich dahin und die anderen wußten natürlich bescheid.
Wir trafen uns da und passten grade so an einen Runden Tisch. Dennis, Nobby und Daniel waren nicht da. Aber unser Neuer,d en wir noch nicht kennen der Vari war da. Etwas komisch und zurück geblieben kam er mir im Traum vor, aber er fuhr ein Auto, konnte also nicht so schlimm sein.
So begann ich mit dem Abenteuer, welches im Traum genauso war wie ich mir aufgeschrieben hae. Ich fragte dann noch zuvor welcher Clan wer spielen will. Keiner wußte was er wollte, also würde ich es auswürfeln habe ich gesagt. Legte also los und es kam nichts. Gemurmel von den Spielern aber sie taten nichts. Kein wink, kein Satz. Immer nur sowas wie "Weiß nicht" oder "okay". Verzweiflung machte sich breit und ich suchte nach Hilfe, aber bekam auch von dem Vater bei dem wir das machten keine Hilfe......*aufgewacht*

26.11.06 auf 27.11.06
Ich weiß nicht mehr wie er anfing, ich weiß nurnoch das ich mit irgendwem in einem Raum saß, nachdem ich mit ein paar Leuten Zug gefahren bin. Cradle of Filth war in Düsseldorf und wir warteten als Dani Filth auf mich zu kam, lächelte und mich fragte was ich an ihnen so mag. Dann meinte ich, "Ganz besonders die schreie". Ging natürlich alles auf Englisch, das Gespärch. Er dann weg und es war Auftritt. Er hat sien neues Album vorgetragen und ich natürlich ganz vorne. Das lieb war, komischerweise im Traum auf Rockabillystil und Dani hat ganze Zeit geguckt weil ich ja hoffte er erhöt seine stimmlage, aber nichts. Danachist er in seinen Bungalow verschwunden. Der bestand aus 2 Räumen, vorne das Büro und hinten Danis Zimmer, wo die Rolladen runter waren.
Ich bin da dann durch das Büro in Hoffnung er kommt raus und meinte zu dem Produzent, ich schau mich hier nur um und bin raus. Bin dann schlurfend um den Bungalow rum und hab im Augenwinkel gesehen das dani die Rolladen ein stück hoch macht um zu gucken wer da ist.
Dann waren da plötzlich viele Leute. Einige standen an der Konzerthalle an und andere am Bungalow um zum Cradlekonzert zu gehen, aber ich hatte keine Karte dafür.....

04.11.06 auf 05.11.06
Ich hab mal wieder msit geträumt. Naja man konnte in dem Traum halt in MSN einstellen, das alle Rattenkäfige von Freunden verbunden sind, so das die Ratten sich irgendwie von Käfig zu Käfig transferieren können. Ende des Salates war, das meine Ratten bis auf Fips und Raziel futsch waren und cih lauter ratten im Käfig hatte und nicht mehr wußte welche meine sind und wo die alle her kommen. sogar ein Meerschweinchen war dabei und ich hab versucht all die Ratten von Männchen und wiebchen zu trennen. Hab im MSN rumgeragt wem die gehören und wo meine sind und versucht diese MSN funktio wieder aus zu stellen. Manche Ratten sahen cool aus. War eine black hooded dabei die im weißen Teil überall schwarze Flecken hatte *löl*

17.09.06 auf 18.09.06
Hmmm genau kann ich es wieder nicht sagen denn als ich vom Traum um 6 wach wurde war ich zu müde um ihn auf zu schreiben. Ichw eiß nurnoch, das ich bei meinen eltern war und die haben ja Laubengang um zur WOhnung zu kommen und ein fenster in der Küche zeigt zum Gang. Dort sind immer Typen und Frauen mit Fahrrad und Dreirad lang gefahren vor denen ich mich verstecken musste weil sie süchtig nach mir waren. Sie benahme sich wie Tiere und riefen immer nach mir und cih hatte Angst. Ich weiß auch noch das ich immer durch die Gänge geflüchtet bin um schnell nach hause zu kommen denn die waren überall. Doch dann kam Dome bzw. war er plötzlich in der Wohnung und halt sich voll aufgeregt, sich nen Baseballschläger genommen undist da raus gegangen um mich zu beschützen...mein Held *gg*
Das war nach langem mal wieder der 1. Alptraum an den ich mich erinnern kann, aber natülich wieder irgendwie lustig im nachhinein.

30.08.06 auf 31.08.06
Wie dumm der Traum *lach*
Also, ich hatte geburtstag und alle saßen im Wohnzimmer, also Familie. Es war nicht die jetzige Wohnung, sondern meine erste eigene, damals mit 19. Ich hatte keinen Kuchen da und zog mich dann an, nachdem meine Schwester und ich ihre Ketten geordnet hatten die wegs des Hundes durcheinander waren. Ich ging zu Penny, der aussah wie der Otto Mess wo ich aufgewachsen bin. Ich holte da einen Kuchen und beobachtete die Leute die mit Hund da waren. Nachdem ich draussen war wurde ich von Orks gejagt..solange ließen mich die Oger in Ruhe. Ein Ork riss mir das Kleid runter und bekam dafür ärger von seinem Freund weil es ja nur spiel war und ich bin abgehauen.Als ich die Orks los war, jagten mich die Oger. Zuhause angekommen war da keine Wohnung sondern eine lange Fischtheke und ein alter Schulkamerad von mir war Preise am auszeichnen und ich erklärte ihm, das auf den Packungen hintern der Einkaufspreis stehen würde und er sich danach richten solle....

28.08.06 auf 29.08.06
Ich weiß im moment nicht wirklich viel. Ich weiß nur das ich im Traum für 30 Euro Schuhe und für 30 Euro Hosen gekauft habe. Das ich bei Kik stand und die Umkleide immer aufging als ich 3 Hosen anprobierte. Eine in so magenta aus glänzendem Stoff und eine schwarzeCordhose, wo der Bund grün ist und das grün so in das schwarz läuft und die Knöpfe golden sind. Ich habe mit der Verkäuferin dann noch gelacht. Weil die magenta Farbene nur 4 Euro kostet und das seine Gründe hat, da die einem alles einquetscht und die schwarze hat 24 Euro gekostet. So komisch es mal wieder war, ich konnte die Zahle wirklich sehen. So viel zum Thema man kann in Träumen nicht lesen...

22.08.06 auf 23.08.06
Ich sitze mit meiner Schwester im wohnzimmer. Und wir rauchen, der Aschenbecher den ich nutze, ist zu weit weg von ihr und sie fängt an auf einen Teller zu Aschen, ich will natürlich nicht das sie es macht. Ich nehm den Teller weg und sie ascht in ein Glas und das geht immer so weiter.
Ich ziehe aus unserem gemeinsamen Zimmer ins WOhnzimmer und schließe ab, weil ich stinksauer auf sie bin.
Am nächsten Tag wollen wir zu einer Freundin, mit unbekannt obwohl ich sie im Traum kenne. Unterwegs erzähle ich meiner Mutter was meine Schwester machte und sie will mit ihr meckern während wir den Eingang des Hauses hoch gehen, der aussieht wie der von meiner alten Schule. Als sie meine Schwester anspricht, sagt diese einfach sie sei lesbisch und meine Mum ist so glücklich das sie nicht meckert und vorrennt.
Im Hausflur sind viele Leute und auf den Treppen erzähle ich alles meinem Dad, damit er meckert und klingel dann an der türe von der Freundin. Auf macht mir Jamie Oliver. Ich quietsche kurz überrascht und sage "Hello" er isst weiter von dem Teller den er in der Hand hat und geht wieder rein.
Ich laufe einmal durch die WOhnung und gehe dann wieder vor die Türe. In einer ecke, mit ein paar Mädels, steht meine Sis, total verstört mit Schweißausbruch wegen Jamie und ich lache sie total aus, während meine Eltern dann auch die Treppe hoch kommen....



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung